SCHIRMHERR

Grußwort des Schirmherren Sören Link, Oberbürgermeister der Stadt Duisburg

Mit dem Bundesranglistenfinale findet am 7. und 8. Oktober 2017 eines der wichtigsten Turniere des Deutschen Tischtennis-Bundes in der Walter-Schädlich-Halle in Duisburg statt. Ich freue mich sehr, dass unsere Stadt nach der Saison 1970/71 wieder einmal Gastgeberin dieses bedeutenden Wettbewerbes sein darf, und habe dementsprechend gerne die Schirmherrschaft über die Veranstaltung übernommen. Im Namen der Stadt Duisburg heiße ich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, ihre Betreuerinnen und Betreuer sowie alle Gäste in der Sportstadt an Rhein und Ruhr auf das Herzlichste willkommen.

Für die Ausrichtung des Turnieres zeichnet mit dem SC Buschhausen 1912 ein Verein aus der Nachbarstadt Oberhausen verantwortlich, unter dessen Regie bereits im April dieses Jahres der Deutschlandpokal der Jungen und Mädchen erfolgreich über die Bühne gebracht wurde. Angesichts der großen Erfahrung des Vereins, dessen Tischtennisabteilung in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen feiert, und der modernen, erst vor zwei Jahren eröffneten Walter-Schädlich-Halle bin ich überzeugt, dass auch das diesjährige Bundesranglistenfinale bestens vorbereitet sein und reibungslos ablaufen wird.

Im Namen der Stadt Duisburg möchte ich mich bei allen, die vor und hinter den Kulissen als Verantwortliche und Helfer, als Unterstützer und Freunde beim Veranstalter und Ausrichter engagiert daran mitarbeiten, den Spielerinnen und Spielern optimale Voraussetzungen zu schaffen, sehr herzlich bedanken. Den Sportlerinnen und Sportlern wünsche ich viel Erfolg, den hoffentlich zahlreichen Zuschauerinnen und Zuschauern spannende und hochklassige Spiele.

Ihr


Sören Link,
Oberbürgermeister der Stadt Duisburg

Foto: Zoltan Leskovar