WTTV

Grußwort des Westdeutschen Tischtennis-Verbandes

Nach den Westdeutschen Meisterschaften der Damen und Herren und dem Deutschlandpokal der Mädchen und Jungen ist das Bundesranglistenturnier schon die dritte Großveranstaltung im Jubiläumsjahr 2017, die der SC Buschhausen 1912 durchführt. Die vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Vereins haben dabei nicht nur im ersten Viertel des Jahres, sondern auch schon früher bewiesen, dass sie in der Lage sind, große Turniere hervorragend durchzuführen. So sollte es auch diesmal sein. Den Verantwortlichen um Michael Lange danke ich für die Mühe der Vorbereitung und wünsche eine gute Hand bei der Durchführung.

Hier die Mannschaft der Helfer, dort die Spielerinnen und Spieler, deren Ziele die gleichen sind: Jede(r) will das Beste herausholen. Ich wünsche allen den Erfolg, den sie sich wünschen. Dabei ist klar, dass nicht alle Wünsche in Erfüllung gehen können. Wichtiger ist aber, das Beste gegeben zu haben. In diesem Sinne begrüße ich alle Teilnehmer mit ihren Betreuern in Duisburg.

 

 

 

 

 

Helmut Joosten
Präsident des Westdeutschen Tischtennis-Verbandes